Abteilung Kegeln Abteilung Radsport Abteilung Skisport Abteilung Handball Abteilung Volleyball Abteilung Fussball Abteilung Frauenturnen Sportlerheim

10. Spieltag 01.12.2018 TSV Penig - SG Raschau-Beierfeld


TSV Penig - SG Raschau-Beierfeld 23:27 (8:10)

 

Pflichtaufgabe gelöst

Am vergangenen Samstag waren die Handballerinnen der SG Raschau-Beierfeld wieder einmal auswärts gefragt. Dabei ging die Fahrt zum TSV Penig und man konnte am Ende mit einem 23:27 Erfolg zwei wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. Die Gastgeberinnen belegen derzeit zwar den letzten Tabellenplatz, allerdings wusste man aus der Vorsaison, dass es auswärts keine allzu leichte Aufgabe werden würde. Und so gestaltete sich auch der Spielauftakt. Man wollte zwar von Beginn an mit einem hohen Tempo Penig unter Druck setzen, allerdings konnte man die erspielten Chancen nicht optimal umsetzen. Auch in der Abwehr stimmte das ein oder andere Mal die Absprache nicht, wodurch auch die Gastgeberinnen zum Zug kamen. Bis zur 20. Minute war es daher bis recht ausgeglichen (6:6). Danach hatte die SG allerdings den besseren Lauf, konnte durch gutes Kombinationsspiel und Durchsetzungsvermögen sich erstmals absetzen und bis zur Pause einen kleinen Vorsprung erspielen (8:10). Auch nach der Pause war klar, dass man weiterhin konzentriert arbeiten muss, um am Ende erfolgreich sein zu können. Und dies tat die SG auch. Mit einer Manndeckung gegen die Spielmacherin verunsicherte man Penig zunehmend und konnte somit einige Ballgewinne verbuchen. Auch im Angriff lief es gut, wodurch man zwischenzeitlich bereits mit vier Toren vorn lag. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit hatte man allerdings wieder eine erhöhte Fehlerquote zu verbuchen, wodurch die Gastgeberinnen noch einmal bis auf ein Tor heran kamen. Man besann sich aber im richtigen Moment und konnte bis zum Schlusspfiff den Vorsprung nochmals vergrößern. Somit konnte man einen wichtigen Arbeitssieg einfahren und für die kommenden zwei Spiele in diesem Jahr noch etwas Energie tanken.

Für die SG spielten:Susann Gehlert, Isabell Wendler; Caroline Schramm (Tor); Anne Schmidt (4), Carolin Kopp (9), Anna-Lena Fichtner (1), Anne Grenz (1), Anna-Maria Döscher (11/7), Karina Smolka, Celine´ Kasper, Christin Ulbricht (1)

Optimiert für Firefox und Internet Explorer 10

Mit freundlicher Unterstuetzung von Joomla!.
Valid XHTML and CSS.