Abteilung Kegeln Abteilung Radsport Abteilung Skisport Abteilung Handball Abteilung Volleyball Abteilung Fussball Abteilung Frauenturnen Sportlerheim

7. Spieltag 30.11.2019 SG Raschau-Beierfeld - Chemie Zwickau


SG Raschau-Beierfeld - Chemie Zwickau 28:27 (15:10)

 

SG Raschau-Beierfeld stürzt Tabellenersten

Mit einem starken Heimauftritt hat die SG Raschau-Beierfeld am vergangenen Samstag die Gäste von Chemie Zwickau mit einem 28:27 Erfolg geschlagen und somit den bisherigen Tabellenersten ohne Punkte nach Hause geschickt. Das Spiel begann zunächst recht ausgeglichen. Die SG war im Angriff erfolgreich, hatte aber im Gegenzug in der Abwehr einige Absprachefehler im Zentrum, wodurch auch die Gäste zum Zug kamen. Gegen Mitte der ersten Halbzeit erhöhte die SG das Tempo, setzte dadurch die Gäste zunehmend unter Druck und konnte durch Kontergegenstöße sich erstmals einen Vorteil erspielen. Diesen baute man effektiv bis zur Pause aus und ging mit einen 5 Tore Vorsprung in die Halbzeit (15:10). Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte man vorerst etwas Schwierigkeiten an die Form aus dem ersten Durchgang anzuknüpfen. Gleich mit doppelter Unterzahl musste man starten und auch im Angriff lief nicht alles rund. Doch danach konzentrierte man sich wieder auf die eigenen Stärken und baute den Vorsprung wieder aus. Dies hätte eigentlich eine Vorentscheidung sein können, aber in den letzten 10 Minuten wurde es nochmals spannend. Die Härte nahm auf beiden zu und die Partie war angespannt. Die Gäste kamen nochmals ins Spiel und schlossen in der 55. Minute zum 25:24 auf. Nun war wieder alles offen. Die SG nahm nochmals alle Kraft zusammen und kämpfte um jeden Ball. Doch dies taten auch die Gäste, welche schließlich in der letzten Minute zum 27:27 ausglichen. Doch die SG wollte allerdings mehr als ein Unentschieden, spielte den letzten Angriff nochmals gut aus und konnte wenige Sekunden vor Spielende den entscheidenden Treffer zum 28:27 Erfolg erspielen.

Für die SG spielten:Caroline Schramm; Anne Schmidt (9), Anna-Lena Fichtner (1), Jessica Levec (6/2), Dorren Ullmann (1), Anne Grenz (1), Anna-Maria Döscher (10/5), Jacqueline Demmler, Kirstie van Bernum, Christin Ulbricht

Optimiert für Firefox und Internet Explorer 10

Mit freundlicher Unterstuetzung von Joomla!.
Valid XHTML and CSS.